Iftar-Essen wurde an die Waisen und Schülern gegeben

Iftar-Essen wurde an die Waisen und Schülern gegeben

Die internationale Hilfsorganisation Avrupa Yetim Eli (Europäische helfende Hand für Waisen) gab Waisen und Schüler in Lagos, Nigeria, anlässlich des gesegneten Ramadan-Monats ein Iftar-Essen.

Avrupa Yetim Eli (Europäische helfende Hand für Waisen), die in mehr als 50 Ländern Hilfeleistungen durchführt, gab Waisen und Schülern ein Iftar-Essen in Lagos, wo sie zuvor im Rahmen des Programms ”Ramadan 2019“ Kleidungshilfe leistete.

 

Fasten in Nigeria wird um 20:50 in Türkischer Zeit gebrochen, weil es 2 stündlicher Unterschied zwischen in Nigeria und der Türkei.

 

Cahit Ataş, Köln Vertreter der Avrupa Yetim Eli (Europäische helfende Hand für Waisen), der Informationen über das Iftar-Essen der Avrupa Yetim Eli (Europäische helfende Hand für Waisen), erklärte, dass sie das Iftar-Essen als Ergebnis von Rede mit den Madrasa-Lehrern und Moscheen-Imamen in Lagos beschlossen haben, und sagte:’ ‘Wir sind als Avrupa Yetim Eli (Europäische helfende Hand für Waisen) in das afrikanische Land Nigeria gekommen. Wir kamen hierher, um den Bedürftigen die Hilfe leisten zu lassen, die unsere Wohltäter uns hinterlassen haben. Hier gaben wir Waisen und Bedürftigen ein Iftar-Essen. Wir danken allen Wohltätern in Europa und in der Türkei von ganzem Herzen, die zu unserem Programm beigetragen haben.”

 

Ataş wies darauf hin, dass die geleistete Hilfe nicht ausreicht, und sagte: ”Wir machen zusammen mit diesen Programmen andere Programme. Wir warten auf die Unterstützung unserer Wohltätern. Möge Allah mit Ihnen zufrieden sein. Möge Ihr Fasten geschätzt werden. Ich hoffe, Allah nimmt die Güte all unserer Wohltätern an.” (Mehmet Sait Çelik – İLKHA)